Die fünf Herren mögen einen an jene Band erinnern, die man nach einem intimen Gig in einem behaglichen Bieler Altstadtkeller am liebsten für sich behält – nur um anschliessend zu prahlen, man hätte Puts Marie schon längst gekannt und gefeiert. Die 2002 entstandene Band stammt zwar aus Biel, doch ist längst kein Geheimtipp mehr: Bevor sie 2018 ihr jüngstes Album «Catching Bad Temper» veröffentlichten, bewegten sich Puts Marie für lange Zeit im In- und Ausland und spielten Konzert an Konzert. Ihr musikalisches Schaffen zeugt davon, dass die fünf Köpfe bereits länger zusammenwirken und verschmilzt Einflüsse aus Rock, Folk, Rap und Punk in einen experimentellen Klangkosmos, der Puts Marie eigen ist.

Jeudi, 22.00hScène principale