Rockabilly-Punk von tollen, gutaussehenden Schweizern

The Peacocks gibt es schon ewig und das heisst in diesem Zusammenhang etwa 17 Jahre. Sie finden sich toll. Gutaussehend. Sie lieben, was sie tun. Jedenfalls fast immer. Den Konzertbesuchern geht es genauso. Sie rocken und rollen, kämpfen und leiden, lachen, weinen und reisen und das nicht zu knapp. Den Erdball haben sie bestimmt schon ein Dutzend Mal umrundet und dabei rund 400 Shows in den letzten drei Jahren bewältigt. Doch sie sind immer noch hungrig. Die nächste Platte wird bestimmt wieder großartig. Punk, Rockabilly, tolle Songs, coole Rhythmen. Pop halt, aber geil. All das sind The Peacocks und noch viel mehr. Aber sie sind zu faul, das alles auch noch aufzuschreiben. Lieber rocken sie die Zeltbühne am Openair mit ihrem fetten Rockabilly-Punk.