SA, 22.06. | Zeltbühne | 21:15 Uhr

Yalla Miku

Drei in der westlichen Welt geborene Künstler:innen komponieren die Basis für jedes Musikstück und drei nicht-westliche Künstler:innen bauen darauf durch das Prisma ihres eigenen musikalischen Erbes auf: Das ist Yalla Miku aus Genf. 2023 erblickte ihr gleichnamiges Debütalbum das Licht der Welt, mit dem Yalla Miku eine Begegnung der Kulturen schaffte, bei der die Kontraste zwischen den verschiedenen Traditionen im Zentrum stehen und die Freiheit jeder Künstler:in, ihre eigene Geschichte zu erzählen. Schmitten darf sich auf ein musikalisches Fenster in den Untergrund der multikulturellen Rhonestadt freuen, das Elemente von Gnawa und eritreischer Folklore ebenso aufnimmt wie Krautrock und Elektro-Trance.

(Text: Stefan Müller)

Besuche uns auf kultur-pur.ch Visitez-nous sur kultur-pur.ch